lizzy sprach mit Alain Steiner, Immobilienvermarkter bei Freiburghaus Immobilien. Alain Steiner nimmt regelmässig Wohnungen ab und verriet lizzy, worauf Mieterinnen und Mieter beim Auszug achten müssen.

lizzy: Wie bereite ich mich als Mieterin oder Mieter am besten auf die Wohnungsabgabe vor?

Alain Steiner: Die meisten Verwaltungen geben eine Checkliste ab – die ist wichtig. Dort steht, welche Bauteile wie gereinigt werden müssen. Beispielsweise sollten Wasserhähnen, Griffe, Duschbrausen und Spültische entkalkt werden. Der Ofen, die Backbleche und Gitter müssen fleckenlos sein. Fensterläden sollten innen und aussen gereinigt und Namensschilder und Aufkleber entfernt werden.

Was muss ich vor der Wohnungsabgabe rückgängig machen?

Selbst gestrichene Wände. Beim Auszug muss die Ursprungsfarbe wiederhergestellt werden oder man vereinbart mit den Nachmietern, dass sie die gestrichenen Wände übernehmen. Wurden die Wände vor weniger als acht Jahren durch den Vermieter gestrichen, kann dieser den ausziehenden Mietern sonst einen Teil der Wiederherstellungskosten in Rechnung stellen.

Welche Reparaturarbeiten müssen vor der Wohnungsabgabe erledigt werden?

Theoretisch muss alles, was defekt oder übermässig abgenutzt ist, ersetzt werden. Häufig besuchen wir die Wohnung noch vor der eigentlichen Abnahme, um das mit den Mietern zu besprechen.

Wie schütze ich mich davor, für Schäden verantwortlich gemacht zu werden, die ich nicht verursacht habe?

Halten Sie Ihr Übernahmeprotokoll bereit und schauen Sie, welche Mängel schon vor Ihrem Einzug vermerkt waren. Zudem sollten Sie Abschreibungstabellen anschauen wie die vom Mieterverband.

Wo kontrollieren Sie bei der Wohnungsabgabe besonders gut?

An den verdeckten Stellen merke ich sofort, ob die Wohnung gut oder schlecht geputzt wurde. Beispielsweise am Sieb der Abwaschmaschine oder der Oberseite von Schränken. Was Schäden betrifft: Ein Kratzer in der Fussleiste kann passieren. Es ist aber nicht ok, wenn etwas kaputt ist oder sogar mit Absicht beschädigt wurde.

Was geht beim Putzen häufig vergessen?

Die Küche. Beispielsweise sind Küchenschubladen innen nicht gereinigt, die Regalfronten sind ölig oder Wasserhähne sind nicht entkalkt. Ich empfehle gut zu putzen. Das ist für alle Beteiligten bei der Wohnungsabgabe am angenehmsten.

Alain Steiner

Alain Steiner

Deine Story interessiert uns

Was waren deine guten oder schlechten Erfahrungen bei der Wohnungsabgabe? Lass es uns wissen.

AppStore lizzy - Die Mängellisten App Google Play Store lizzy - Die Mängellisten App